Z.A.P. steht für Zoom a Pic – und Bilder sind die Basis dieser österreichischen Software. Fotoaufnahmen, Gemälde, Kupferstiche oder Pläne werden zur interaktiven Oberfläche.

Bereiche können in beliebiger Form markiert werden und verwandeln sich zu Klickflächen die mit Text-, Bild-, Audio – oder Videoinformationen verknüpft werden.

 

Sie möchten ein Bild, einen Plan oder Raum mit Z.A.P. interaktiv erklären? Das geht ganz einfach.

Mit unserem Content Management System können Sie jedes Bild zur interaktiven Oberfläche verwandeln.

Kontaktieren Sie uns, mittels Login können Sie Ihre Bilder hochladen und bearbeiten (Gerne übernehmen das auch wir). Das fertige Z.A.P. kann bei uns gehostet werden oder Sie erhalten es als ZIP-File und können es in Ihren Web-Auftritt integrieren. 

Bei Fragen oder für ein Angebot stehen wir gerne zur Verfügung. 

Zoomen, Tippen, Klicken

Z.A.P. erklärt durch Berührung. Auf jedem Bild können Bereiche in beliebiger Form markiert werden – der Umriss einer Figur auf einem Gemälde, ein Zimmer in einem Grundrissplan, eine Fassade auf einem Kupferstich oder ein grafisches Element in einem Wappen. 

In der Darstellung wird dieses Klickfläche gehighlighted, sie hebt sich wie leuchtend von ihrer Umgebung ab. Es ist wie eine Einladung zur Berührung – durch die Hand auf einem Touchscreen, durch Klicken auf dem Desktop.

Diese Berührung löst eine Aktion aus – eine Information, einen Zoom in tiefere Details, einen Link zu einem neuen Bild. 

Lokal oder mobil – ein Projekt für alle Devices

Ein Projekt mit Z.A.P. überrascht nicht nur durch die einfache Art der Inhaltsvermittlung, sondern durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

Z.A.P. ist eine progressive Web App (PWA), das bedeutet es basiert auf allen gängigen Browsern. Dadurch kann ein und dasselbe Z.A.P. – Projekt sowohl lokal auf einem Touchscreen oder online auf dem Smartphone eingesetzt werden. Downloads und Installationen aus einem App-Store sind für die Nutzung nicht erforderlich. 

Eine Smartphone-Audioguide-Lösung mit Z.A.P. kann so zur virtuellen Präsentation eingesetzt werden – ohne Mehraufwand. Die Darstellung passt sich automatisch dem Gerät an, dass der Betrachter verwendet, egal ob Desktop, Tablet oder Smartphone.  

Z.A.P.- Projekte

Entdecken Sie die Möglichkeiten von Zoom a Pic an unseren bereits umgesetzten Projekten. Einfach klicken, die Bilder selbst entdecken oder mit START eine geführte Tour beginnen.

360° - Bundesdenkmalamt interaktiv
Eine Tour durch die Wiener Hofburg.
Hier klicken
Das klingende Museum
Virtuelle Tour durch das Museum der Johann Strauss Dynastie.
Hier klicken
Audioguide Schlacht und Schicksal
Audioguide durch die Dauerausstellung auf Schloss Jedenspeigen.
Hier klicken
Interaktiver Krönungszyklus
Tour durch den Gemäldezyklus im ungarischen Botschaftspalais
Hier klicken
Voriger
Nächster

Z.A.P. Audioguide

Die Story von Z.A.P.

Z.A.P. wurde im Zuge eines Ausstellungsprojekts entwickelt. Bei der Gestaltung der Wein & Traubenwelt in Poysdorf fehlte Platz für eine Darstellung des antiken Weinmythos.

So entstand die  Idee, ein Gemälde mit Informationen zu versehen. Die allegorischen Figuren wurden gehighlighted, mittels Touch wurden sie erklärt. 

Das Gemälde wurde in der Renaissance gemalt, alle dargestellten Anspielungen waren den Betrachtern damals geläufig.

Mittels Z.A.P. wurde die Sprache des Bildes für den Menschen von heute wieder entschlüsselbar. 

2017 wurde der 300. Geburtstag Maria Theresias gefeiert. Zu diesem Anlass entwickelten wir gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt und der ungarischen Botschaft in Wien die interaktive Darstellung des Krönungszyklus im Botschaftspalais. 

Insgesamt 6 Gemälde mit hunderten Figuren wurden digitalisiert und mittels Z.A.P. vermittelt. Dabei wurden neue Features entwickelt. Verschiedene Zoomebenen ermöglichten es von Figurengruppen zu Einzelpersonen oder Details zu gelangen, thematische Touren führen durch den Gemäldezyklus mit knapp 100 gehighlighteten Personen, Gebäuden und Objekten. 
Dieses Projekt wurde in 3 Sprachen umgesetzt und responsive für Desktop, Tablet und Smartphone entwickelt. 

2019 wurde eine neue Dauerausstellung zur Schlacht auf dem Marchfeld 1278 gestaltet. Dazu entwickelten wir einen mehrsprachigen Audioguide, den die Besucher auf ihren eigenen Smartphones abrufen können, ohne dafür jedoch eine APP downloaden und installieren zu müssen.

Der Audioguide führt visuell durch die Räume, Bilder und Objekte, die erklärt werden, sind gehighlighted, die Information wird durch Touch abgerufen. 

Das interaktive Raumerlebnis

Vom Raumpanorama zum Gemäldedetail  

2020 enwickelten wir gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt eine interaktive Tour durch die historischen Räume der Wiener Hofburg. 

Erstmals wurden dabei 360°-Aufnahmen der Räume  bearbeitet, die gehighlighteten Klickflächen führen zu Detailansichten der Gemälde.

Touren führen durch die Räume und die Bilder, interaktive Pläne erläutern die Geschichte der Zimmerfluchten und ihrer Bewohner. Bei den Plänen wurden historische Zeichnungen aus den Jahren 1874 und 1825 verwendet, die mit Z.A.P. interaktiv aufbereitet wurden

Features

Sie möchten ein Bild, einen Plan oder Raum mit Z.A.P. interaktiv erklären? Das geht ganz einfach.

Mit unserem Content Management System können Sie jedes Bild zur interaktiven Oberfläche verwandeln.

Kontaktieren Sie uns, mittels Login können Sie Ihre Bilder hochladen und bearbeiten (Gerne übernehmen das auch wir). Das fertige Z.A.P. kann bei uns gehostet werden oder Sie erhalten es als ZIP-File und können es in Ihren Web-Auftritt integrieren. 

Bei Fragen oder für ein Angebot stehen wir gerne zur Verfügung. 

Mehrsprachigkeit

Alle Z.A.P.’s und der Audioguide können in mehreren Sprachen wiedergeben werden.

Verwendung

Z.A.P. bietet den Vorteil, dass die Besucher ihr eigenes Gerät (Smartphone/Tablet) nutzen können. Das spart Kosten und erhöht die Nutzerzufriedenheit der Besucher.

Progressiv Web App

Z.A.P. ist eine Progressiv Web App (PWA) und läuft browserbasiert. Es ist nicht notwendig eine App oder Software herunterladen und zu installieren.

Offline Verwendung

Nach dem einmaligen herunterladen kann Z.A.P. auch offline genutzt werden. Es ist kein WLAN oder Datenempfang erforderlich. 

Social Media Integration

Z.A.P. kann per Link, oder direkt über den Social Button auf jeder Social Media Plattform geteilt werden. 

360° Ansicht

Z.A.P. ist als zweidimensionales Bild und als 360° Panorama möglich.

Medien

Z.A.P. unterstützt alle Arten von Medien wie Text, Bilder, Video oder Audio.

Kompatibilität

Die Produkte von Z.A.P. funktionieren auf allen gängigen Betriebssystemen und Browsern wie Android, iOS, Safari, Chrome, Explorer und Firefox.

Implementierung

Die Produkte von Z.A.P. werden nach Fertigstellung in einem ZIP-File geliefert, das auf dem Desktop dekodiert wird. Die Implementierung wird über den „index.html“ vorgenommen.

Zoomlayer

Z.A.P. verwendet mehrere Bilder, die in verschiedene Zoomlayer (Ebenen) eingefügt werden. Diese Layer können beliebig interaktiv gestaltet und unterschiedlich animiert werden. Dadurch ist es möglich virtuell z.B. durch ganze Gebäude zu gehen oder Fassaden zu ändern.

Kontakt

Mit der Verwendung des Kontaktformulars , dem Senden einer E-Mail oder Kontaktaufnahme via Telefon stimmen Sie zu, dass Ihre Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen 6 Monate lang gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung – kontaktieren Sie uns. 

cantat Heritage & Innovation
Mosergasse 9/4a A-1090 Wien
E-Mail: office@cantat.com